Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2013 Rückblick 2015Band-Informationen 1, 2, 3 ... 8Nico Duportal & The Sparks Guy King Band Billy Branch & The Sons Of Blues Sugaray Rayford MKai Strauss & The Electric Blues Allstars feat. Paul Lamb Hamilton Loomis Kenny Wayne Shepherd Mike Zito Big Blues Band & Special Guest Whitney Shay

SUGARAY RAYFORD (USA)


Freitag, 5. Juli, 23:30


Sugaray RayfordSugaray Rayford - Vocals
Alastair Greene - Guitar
Drake 'Munkilaid' Shining - Keyboards
Aaron Liddard - Saxophones
Giles Straw -Trumpet
Allen Markel - Bass
Lawell Jones - Drums








Hier entlang zur Homepage von..
.. Sugaray Rayford www.sugarayrayford.com
.. Alastair Greene www.agsongs.com/
.. Aaron Liddard www.aaronliddard.com/


 

SUGARAY RAYFORD

2019 Blues Music Award for best "Soul Blues Male Artist"

Caron Nimoy „Sugaray“ Rayford ist in jeder Hinsicht ein Schwergewicht. Dass der Hüne eine ungeheure Bühnenpräsenz hat, konnte das Gaildorfer Publikum schon beim Bluesfest 2015 erleben: 300 Pounds of Joy – ein Energiebündel, ein echter Typ! Der aus Texas stammende Soul-Blueser hat eine kräftige, ja rauchige Stimme. Die klingt nach den qualmenden Zigarren, die der heute 50-Jährige häufig pafft.

Schon seit langem gibt Sugaray in der West-Coast-Blues-Szene mit den Ton an. Als Sänger der All-Star-Band The Mannish Boys konnte er die ersten Erfolge feiern. Sugarays Soloplatte „Dangerous“ kletterte 2013 in den Blues-Charts ganz nach oben. Nach zwei weiteren eigenen Scheiben holte er für sein 2019er-Projekt „Somebody Save Me“ einige gefragte L.A.-Musiker ins Studio – darunter den Gitarristen Rick Holmstrom. Am Ende entstand ein souliges, funkiges Album. Klasse! Davon bekommen seine Fans auf der Kocherwiese bestimmt einiges zu hören.

 

 


[ NACH OBEN ]

2019

Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück