Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Click for English version

 

LIEBE BLUESFREUNDE,

verglichen mit der Geschichte des Blues ist es eine kurze Zeitspanne, in der dieses Genre im Limpurger Land zum nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil des kulturellen Lebens geworden ist.
Die Geschichte des Gaildorfer Bluesfestes geht auf die Siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts zurück und ist verknüpft mit zahlreichen großen Namen - Bluesgrößen des amerikanischen und des europäischen Kontinents gaben und geben sich hier jahraus jahrein ein Stelldichein und haben Gaildorf und das Gaildorfer Bluesfest zu einem Mekka des Blues gemacht, das in Deutschland seinesgleichen sucht.

Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass im Laufe der Jahre vieles professioneller geworden ist - der Charme der Improvisation aus Schlosshof- und Parkschulzeiten ist passè. Auch die neuen Medien sind nicht spurlos an uns vorübergegangen, wie man an unserem Auftritt im INTERNET sehen kann.

Zahlreiche große Bluesveranstaltungen auf der ganzen Welt werden mittlerweile von Organisationen und Kommunen veranstaltet, die über einen großen Stamm hauptberuflicher Mitarbeiter verfügen. Obwohl wir uns - was das Programm anbelangt - hinter diesen nicht zu verstecken brauchen, ruht die Organisation beim Gaildorfer Bluesfest immer noch komplett in ehrenamtlichen Händen. Es ist deshalb gut zu wissen, dass hinter den Organisatoren des Gaildorfer Bluesgeschehens eine eingespielte Mitarbeiter-Crew steht, auf die man sich in den vergangenen Jahren immer verlassen konnte.

Letztendlich wird jedoch der Charakter eines Festivals von allen Menschen bestimmt, die daran beteiligt sind, ob als Gäste, als Veranstalter, als Musiker oder als Blues - sorry - Bierzapfer.

Wir möchten Euch alle einladen - zusammen mit uns - auch im Sommer 2017
(07. und 08. Juli)
wieder ein begeisterndes „Bluesdorfer Gailfest“ zu feiern, bei dem der Kocher wieder zum Mississippi wird..

Und wenn Ihr über das Gaildorfer Bluesfest erst durch diese Internet-Seite erfahren habt, so lasst uns das irgendwie wissen, z.B. indem Ihr uns eine E-mail schickt.

Let´s „zapf “ the blues again!
Eure Kulturschmiede

 

[ NACH OBEN ]